Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Nun reagiert auch das Verkehrsministerium nach dem innerhalb kurzer Zeit zwei Passagiermaschinen von Boeing abgestürzt sind. Der Deutsche Luftraum darf nun bis auf weiteres von einer Boeing 737 Max 8 nicht mehr beflogen werden. Das teilte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) dem privaten Nachrichtensender ntv mit, berichten Medien. 

 

Nachtrag - Luftraumschließung für Boeing 737 Max 8 muss für gründliche Untersuchung genutzt werden Nachdem bereits verschiedene Airlines die Boeing 737 Max 8 gegroundet haben, wurden nun auch der deutsche Luftraum vorläufig für Flugzeuge dieses Typs gesperrt. „Zum Hintergrund der Luftraumsperrung liegen uns keine weiteren Informationen vor“, so Janis Schmitt, Pressesprecher und Vorstand Öffentlichkeitsarbeit der Vereinigung Cockpit.

„Es handelt sich dabei allerdings um einen drastischen Schritt. Die Zeit der Sperrung muss für eine gründliche Untersuchung des Unfalls genutzt werden. Solange diese andauert und die Unglücksursache für den Unfall in Äthiopien noch nicht feststeht, verbieten sich Spekulationen zum Unfallhergang.“