Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

++ Erstmeldung ++ Erneut hat es in Thüringen auf der BAB 71 einen Schweren Verkehrsunfall gegeben. Es ist aktuell nur soviel bekannt, das mehrere Fahrzeuge darin verwickelt sein sollen, Medien berichten online von mindestens 10 Fahrzeugen, eines davon ist in Flammen aufgegangen. Die Bundesautobahn 71 wurden zwischen Sömmerda-Süd und Erfurt-Nord gesperrt.

Nachtrag -/29.04.2019 Bei dem Unfall nahe Erfurt-Nord waren sechs Fahrzeuge beteiligt, zwei Menschen kamen dabei ums Leben weitere vier wurden verletzt.

Weiteres hierzu folgt.. 

Quelle: mdr, focus