Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Baden-Würtemberg - Tötungsdelikt in Tiefenbronn - Familienvater unter dringendem Tatverdacht Ein 60-jähriger steht in dringendem Verdacht seine 38-jährige Frau und seinen 8-jährigen Sohn getötet zu haben. Am Samstag gegen 13.15 Uhr wurde der 11-jährige Sohn des Ehepaars auf der Straße von einem Zeugen mit lebensgefährlichen Verletzungen festgestellt. Der Zeuge verständigte umgehend den Rettungsdienst und die Polizei.

Aufgrund der Angaben des 11-Jährigen wurden mehrere Streifenwagen hinzugezogen und das Haus durchsucht. Hierbei fanden die Beamten die 38-jährige und den 8-Jährigen tot im Wohnhaus auf. Der 60-Jährige konnte festgenommen werden. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht und soll morgen dem Haftrichter vorgeführt werden. Der 11-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Kriminalkommissariat Pforzheim hat die Ermittlungen übernommen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - und des Polizeipräsidiums Karlsruhe