Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Update: 13.17 Uhr/Niedersachsen +++ Eilmeldung  +++ LKW rast in Stauende bei Wildeshausen +++ Nach ersten Medienberichte ist ein LKW auf der Bundesautobahn 1 bei Wildeshausen in ein Stauende gerast und hat dabei eine Kettenreaktion ausgelöst. Mehrere Fahrzeuge darunter ein Kleinbus wurden dabei zusammen geschoben, darunter.  

Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot am Unglücksort. Mehrere Rettungshubschrauber wurden angefort. Erste Medienberichte sprachen von vier Toten, das hat eine Sprecher Der Polizeinspektion aber dementiert auf aktuell drei. Zudem sind 5 teils schwerverletzte zu beklangen. An dem Crash sind 5 Fahrzeuge darunter zwei Lastwagen beteiligt. Die Rettungskräfte wurden bei ihren Maßnahmen von zwei Rettungshubschraubern unterstützt. Zu dem Unfall kam es am Freitagvormittag gegen 10.30 Uhr. 

Nachtrag: Delmenhorst (ots) - Heute gg. 10.30 Uhr kam es auf der BAB 1 Fahrtrichtung Bremen zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem 3 Personen getötet, 3 Personen schwer und 2 Personen leicht verletzt wurden. Durch eine eingerichtet Baustelle auf der BAB 1 in Höhe der AS Wildeshausen Nord kam es aufgrund der einspurigen Verkehrsführung bereits in den Morgenstunden zu einer stetigen Rückstaubildung. Der Stau zog sich bis ca. 800m vor der Zufahrt zum Rasthof Wildeshausen hin. Auf dieses Stauende fuhr dann gg. 10.30 Uhr ein Sattelzug auf und schob dabei zwei am Stauende haltende Pkw auf einen davor stehenden Lkw auf. Ein Vollsperrung der Fahrtrichtung Bremen ist eingerichtet. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Wildeshausen West über die B 213 abgeleitet. Die Unfallaufnahme dauert an. Es wird nachberichtet.

Q:soziale.netzewerke, online-medien, PI-Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch