Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Erstmeldung: Wie heute bekannte wurde, kam es am Samstagnachmittag im Landkreis Barnim zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge waren an dem Unfall auf der Bundesstraße 158 beteiligt. Bei dem Unfall kamen mindestens zwei Menschen ums Leben zwei weitere erlitten schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber unterstützte am Ort die Einsatzkräfte. Zum genauen Unfallhergang ist bislang noch nichts weiter bekannt.

Nachtrag - Zwei Personen bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am 27.07.2019 gegen 13.00 Uhr , unmittelbar hinter dem Ortsausgang Werneuchen in Richtung Tiefensee ereignete, wurden zwei Personen tödlich verletzt. Bei ihnen handelt es sich um den 49 – jährige Fahrer eines PKW Chevrolet und seinen 34- jährigen Beifahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen beschleunigte der 49-Jährige am Ortsausgang sein Fahrzeug.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dieses in den Gegenverkehr. Die 57-jährige Fahrerin des entgegenkommenden PKW und ihre 26-jährige Beifahrerin mussten mit schweren Verletzungen in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 158 musste für den Zeitraum der Rettung, Bergung und Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: rbb, pd-ost