Werbefläche mieten ...

Niedersachsen  Delmenhorst (ots) Am Mittwoch, 01. Januar 2020, ereignete sich gegen 00:52 Uhr auf der Autobahn 1, Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West ein schwerer Verkehrsunfall mit zwölf beteiligten Fahrzeugen. Bei dichtem Nebel, der von Unfallbeteiligten als eine plötzlich auftretende Nebelwand beschrieben wurde, kam es zu einer Kollision von zwei Sattelzugmaschinen und zehn Pkw. Zwei Personen wurden durch den Verkehrsunfall tödlich verletzt. Zwei weitere Personen erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Weitere zehn Insassen der beteiligten Fahrzeuge wurden schwer- oder leichtverletzt.

Die verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Bergung von eingeklemmten Personen wurden die Feuerwehren Ahlhorn und Wildeshausen mit 60 Personen alarmiert. Zusätzlich wurde ein Kriseninterventionsteam zur Betreuung der unfallbeteiligten Personen an der Unfallstelle eingesetzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache und Schadenshöhe dauern an. Ein Sachverständiger wurde zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt.

Eine Sperrung der Autobahn 1, Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West wurde eingerichtet. Die Sperrmaßnahmen dauern vermutlich bis in den Abend an. Sobald weitere Informationen zum Unfallgeschehen bekannt sind, wird unaufgefordert eine weitere Pressemeldung veröffentlicht.