Hier könnte Ihre Werbung stehen

Niedersachsen - Cloppenburg - Verdacht eines Tötungsdeliktes - Am Samstag, 30. Januar 2021, kam es im Wallfahrtsweg zu einem mutmaßlichen Tötungsdelikt. Gegen 16.30 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis davon, dass es in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus zu einem Tötungsdelikt gekommen sei. Vor Ort fanden die Polizeibeamten eine leblose 27-jährige Frau und einen leblosen sechsjährigen Jungen vor. Beide wiesen Stichverletzungen auf. Am Ereignisort ließ sich ein 30-jähriger Tatverdächtiger widerstandslos festnehmen. Dieser wurde ins Polizeigewahrsam verbracht.

Es wurden unverzüglich umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet. Zum Motiv oder Verhältnis der Beteiligten zueinander können derzeit keine Angaben gemacht werden.