Hier könnte Ihre Werbung stehen

Um kurz vor 4 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr durch die ausgelöste Brandmeldeanlage eines Krankenhauses alarmiert. Ersteintreffende Kräfte haben den Brand bestätigt und umgehend weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Es brannte ein Patientenzimmer im 2. Obergeschoss in voller Ausdehnung. Die Einsatzstelle wurde in drei Abschnitte gegliedert: Brandbekämpfung, Kontrolle und Belüftung sowie medizinische Rettung.

Die Person aus dem Brandzimmer konnte nur noch leblos geborgen werden. 5 weitere Personen, welche durch die Feuerwehr gerettet worden sind, wurden verletzt. 3 von ihnen schwer. Weitere Patientinnen und Patienten sind durch das Klinikpersonal mit Unterstützung der Feuerwehr in andere Bereiche des Krankenhauses verlegt worden. Der Brand wurde mit 2 C-Rohren unter Einsatz von 16 PA gelöscht. Die Einsatzstelle war 5:58 Uhr unter Kontrolle und wurde anschließend der Polizei übergeben. Zur Sicherstellung des Brandschutzes im Stadtgebiet wurden 2 Freiwillige Feuerwehren in Dienst gerufen. Nach Medienberichten sind nun zwei Tote nach dem Brand zu beklagen.

Wetterwarnungen

Werbefläche