Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Bayern: Zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Erlangen-Land (ots) - Im Landkreis Erlangen-Höchstadt hat sich am späten Nachmittag (02.12.2014) auf der ERH 29 zwischen Baiersdorf und Igelsdorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam der 18-jährige Fahrer eines Opels gegen 16:40 Uhr mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden VW-Kleintransporter zusammen.

Dessen 49-jährige Fahrer wie auch der 18-Jährige wurden dabei verletzt und in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert, wo der junge Mann an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstarb. Mit den Ermittlungen zum Unfallgeschehen ist die Polizeiinspektion Erlangen-Land betraut. Sie zog auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einen Sachverständigen hinzu und wurde vor Ort durch Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren unterstützt. Die Kreisstraße musste für ca. dreieinhalb Stunden gesperrt werden.