Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Die Strömung dreht auf Nordost. Dadurch gelangt kalte Luft aus dem Baltikum nach Berlin und Brandenburg. Es tritt leichter FROST bis -4 Grad sowie streckenweise GLÄTTE durch geringfügigen Schneefall und überfrierende Nässe auf.

Niedersachsen - Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel - Rettungseinsatz in Schwimmbad Am 16. Januar 2018 befand sich eine Schulklasse aus Garrel zum Schwimmunterricht in der Schwimmhalle an der St.-Johannes-Straße. Zum Ende der Unterrichtsstunde, etwa gegen 12.30 Uhr, befanden sich die 19 Schülerinnen und Schüler im sog. Nichtschwimmerbereich (Wassertiefe 1,30 Meter) als zwei Mitschülerinnen einen 12-jährigen Klassenkameraden leblos am Beckenrand feststellten. Der 12-jährige Garreler wurde sofort durch eine Lehrerin aus dem Wasser gezogen. Die 56-jährige Oldenburgerin leitete unverzüglich lebensrettende Sofortmaßnahmen ein. Außerdem wurden Rettungskräfte des DRK sowie eine Notärztin hinzugezogen. Der 12-Jährige wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wird von einem Unglücksfall ausgegangen.

NACHTRAG: Der Junge ist im Krankenhaus in Bremen verstorben. Die weiteren Ermittlungen zum Unglücksfall werden durch die Polizei Bremen und den Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Cloppenburg durchgeführt.

Der zunächst wetterbestimmende Hochdruckeinfluss schwächt sich im Tagesverlauf ab und von Süden greift ab dem Abend ein Tiefausläufer auf die Region über. Er führt eine Milderung herbei. Heute früh und eingangs des Vormittags tritt leichter bis mäßiger FROST auf.

Friedrichshain-Kreuzberg - Insgesamt acht Fahrzeuge wurden bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Kreuzberg beschädigt. Laut Angaben eines Zeugen sollen gegen 22 Uhr zwei Pkw, ein Opel und ein VW, mit hoher Geschwindigkeit in der Gitschiner Straße in Richtung Hallesches Tor unterwegs gewesen sein.

Von Westen her überqueren atlantische Tiefausläufer am Abend sowie in der Nacht unseren Raum und führen vorübergehend einen Schwall milderer Meereskaltluft heran. Dabei kommt es heute Abend und in der Nacht zum Donnerstag wahrscheinlich vereinzelt zu WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7). Am Donnerstag treten zeitweise WINDBÖEN, mit geringer Wahrscheinlichkeit auch einzelne STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) auf.

Verdächtiges Paket - Gransee – Gestern ging bei der Zentralen Bußgeldstelle in Gransee ein Paket für eine Mitarbeiterin ein. Da die Frau dieses nicht annehmen wollte, weil sie in der Regel auf Arbeit nur Briefe erhält und ihr der Sachverhalt seltsam vorkam und sensibilisiert durch den Vorfalls auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt am vergangenen Freitag,