+++ Mehrere Todesopfer bei Vorfall in New York +++ Update: 01.11.2017-18.36 Uhr/Wie diverse Medien berichten kam es in den USA zu einem Vorfall mit mindestens sechs Toten und elf Verletzten. Der Tatverdächtige wurde nach dem verlassen des Kleinlaster von Einsatzkräften der Polizei festgenommen.

Es ist aktuell nichts bekannt ob dieser Vorfall einen terroristischen Hintergrund hat oder eine mögliche Amoktat. Das Fahrzeug ein Pickup Truck soll wohl 20 Blocks in verkehrter Richtung gefahren auf den Radweg gefahren sein. Der Fahrzeugführer soll zudem beim verlassen des Kleinlaster eine Waffenattrappe bei sich gehabt haben, die Polizei eröffnete umgehend das Feuer und verletzte ihn dabei.

Nachtrag - Wie nun Medien berichten wird bei der Tat in Manhattan von einem Terrorakt ausgegangen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 29-Jährigen. Bei dem Autoanschlag starben mindestens 8 Menschen und 15 wurden verletzt.

Nachtrag2 - Unter den acht Todesopfern ist auch ein Deutscher, dies teilten nun mehrer Medien mit unter Berufung der Angaben der Feuerwehr New York.

Nachtrag3 - Es befindet sich keine Deutscher Staatsbürger un den acht Toten. Aus Meddienkreise heißt es nun das der Feuerwehr in New ein Verwechselung passiert ist.

 

Quelle: ard.de, ntv, focus

.... HTML ...