Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Foto: Polizei/Unglückstelle

NRW - Kreis Minden-Lübbecke: Flugunfall mit tödlichen Ausgang in Petershagen (ots) - Am frühen Dienstagabend kam es in Petershagen, OT Meßlingen, zu einem schweren Flugunfall. Ein 58-Jähriger stürzte mit seinem Fluggerät (Ultraleichtflieger) bei einem Rundflug ab.

Nach ersten Ermittlungen startete er an seinem Wohnort, der Nahe an der Absturzstelle liegt, und stürzte dort nach Fliegen einer "Schleife" plötzlich ab. Der Pilot wurde dabei schwerstverletzt. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Pilot in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Es besteht Lebensgefahr. Angaben zur Unfallursache können noch nicht gemacht werden. Das Fluggerät wurde total zerstört. Es wurde zur Begutachtung sichergestellt. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Nachtrag: Petershagen (ots) - Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges in Petershagen-Meßlingen (Kreis Minden-Lübbecke) am Dienstag ist der 58-jährige Pilot seinen schweren Verletzungen erlegen. Rettungskräfte hatten den Mann aus einem Waldstück geborgen und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der Mann später. Die Absturzursache ist unklar. Die Polizei stellte das Flugzeugwrack sicher. Wie bereits berichtet, war der 58-Jährige mit seinem Fluggerät am Abend unterwegs, als er gegen 18.15 Uhr nur wenige hundert Meter von seinem Wohnort in das Waldstück stürzte. Die Polizei informierte noch am Abend die Experten der Bundestelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig sowie die Bezirksregierung Münster.