Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Die EM 2024 in Deutschland - Die deutsche Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024 unter dem Motto „United by football. Vereint im Herzen Europas.“ war getragen durch die gemeinsamen Bemühungen aller Beteiligten, eine überzeugende und verlässliche Vision für das Turnier zu erschaffen und hat damit die Gremien des europäischen Fußballverbands (UEFA) überzeugt.

Der Deutsche Fußball-Bund hat dabei seine Lehren aus der Aufarbeitung rund um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gezogen und absolute Transparenz als Maxime für das Bewerbungsverfahren gesetzt - sowohl intern, bei dem Auswahlverfahren der zehn Austragungsstandorte für das Turnier, als auch im Bewerbungsprozess der UEFA. Die Bundesregierung, aber auch die betroffenen Bundesländer, Kommunen und Städte werden sich nun intensiv mit den anstehenden Vorbereitungen auseinandersetzen, die eine Sportgroßveranstaltung im Ausmaß einer Fußball-Europameisterschaft mit sich bringen.

Deutschland hat sich dabei bisher immer als verlässlicher Partner erwiesen und damit auch dem hohen gesellschaftspolitischen Stellenwert des Sports den entsprechenden Ausdruck verliehen. Das Ziel ist es, die Europameisterschaft zu einem Sportereignis werden zu lassen, bei dem Menschen unterschiedlicher Nationalitäten ihre gemeinsame Freude am Fußball zelebrieren können. Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, sagte dazu: „Die Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 nach Deutschland ist ein toller Erfolg für den Deutschen Fußball-Bund und ganz Sportdeutschland. Die deutsche Bewerbung hat mit ihrem weltoffenen und verlässlichen Ansatz überzeugt. Ich freue mich schon jetzt auf ein großes und friedliches Fußballfest!“ A