Hessen - Fulda (ots) - Die Polizei Fulda bittet Zeugen, die Fotos oder Videos vom heutigen Flugunfall erstellt haben, diese zu sichern und den Ermittlern zu Verfügung zu stellen. Diegelmann, EKHK und Polizeiführer vom Dienst Ergänzungsmeldung: Flugunfall auf der Wasserkuppe ‎14‎.‎10‎.‎2018‎ ‎20‎:‎52 Uhr Fulda - Ergänzungsmeldung: Flugunfall auf der Wasserkuppe FULDA / WASSERKUPPE. Auf der Wasserkuppe ereignete sich am heutigen Tag, gegen 15:45 Uhr, ein schwerer Flugunfall bei dem drei Personen ums Leben kamen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der 56-jährige Pilot einer Cessna im Landeanflug auf die Wasserkuppe und musste aus bisher unbekannten Gründen durchstarten. Da dies nicht gelang, rollte die Maschine über die Landebahn hinaus und durchbrach eine Schranke. Anschließend überquerte das Flugzeug die L3068 und erfasste drei Personen, die sich auf dem Gehweg der Landstraße aufhielten. 

Sie wurden tödlich verletzt. Bei den Toten handelt es sich um zwei weibliche Personen und ein männliches Kind. Die Identifizierung der getöteten Personen dauert derzeit noch an. Im Flugzeug befanden sich neben dem Piloten noch drei weitere männliche Personen. Die Männer stammen aus dem Bereich Ludwigshafen/Mannheim und wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Mindestens eine weitere Augenzeugin erlitt einen Schock und wird psychologisch und medizinisch betreut. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 in Verbindung zu setzen. Erstmeldung: FULDA / WASSERKUPPE. Gegen 15:45 Uhr ereignete sich auf der Wasserkuppe (Rhön) ein Flugunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden dabei Personen tödlich verletzt. Die Polizei und Rettungsdienste sind im Einsatz. Pressebetreuung vor Ort ab 17:30 Uhr wird eingerichtet.