++ Tödliche Schussabgabe in Schleswig-Holstein ++ Zu einem tödlichen Zwischenfall kam es am Mittwoch in einem Zug in Flensburg. Wir aktuell berichtet wird kam es wohl in dem Zug zu einer Messerstecherei, auch eine Beamtin wurde vom Täter attackiert. In der Folge habe dann ihr Kollege den Messermann erschossen.

+++ Kurzmeldung zum Vorfall in der Belgischen Stadt Lüttich +++ Wie heute bekannt wurde kam es zu einer Schießerei in Lüttich, hierbei sind vier Menschen ums Leben gekommen darunter wohl auch der Geiselnehmer. Der Tatverdächtige hatte zuvor eine Putzfrau in einer Schule als Geisel genommen.

Niedersachsen - Landkreis Friesland - Wilhelmshaven (ots) - Zeit: 25.05.2018, 12:50 Uhr Ort: 26441 Jever, B210 zwischen AS Jever-Ost und Jever-Mitte Am 25.05.2018, gegen 12:50 Uhr, befuhr ein PKW VW Touran besetzt mit drei Personen die B210 in Richtung Wittmund. Im einspurigen Bereich für die genannte Fahrtrichtung fuhr der PKW aufgrund bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden PKW Daimler-Benz, welcher mit vier Personen besetzt war, zusammen.

Der I. Strafsenat des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts hat mit Entscheidung vom heutigen Tag einen Antrag des Generalstaatsanwalts auf Wiederinvollzugsetzung des Auslieferungshaftbefehls gegen Carles Puigdemont zurückgewiesen. Das Oberlandesgericht sieht nach dem derzeitigen Stand des Verfahrens keine erhöhte Fluchtgefahr von Carles Puigdemont, so dass dieser auf freiem Fuß bleibt.

+++ Generalstaatsanwalt Schleswig ist für die Auslieferung des ehemaligen katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont +++ Die Generalstaatsanwaltschaft des Landes Schleswig-Holstein hat am 9. Mai 2018 bei dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht den Antrag gestellt, den Auslieferungshaftbefehl gegen den ehemaligen katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont wieder in Vollzug zu setzen.

Saarland - Ein Männliche Person hat heute Nachmittag im Stadtteil Fechingen in einem Haus und vor dem Wohngebäude um sich geschossen, es sind dabei zwei Menschen ums Leben gekommen, mehrere Personen wurden schwerverletzt. Die Tat hat sich innerhalb der Familie ereignet, in welchen Bezug Täter und Opfer genau stehen ist unklar.