Rheinland-Pfalz: Am Sonntagabend, gegen 17:37 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 288, in der Gemarkung Streithausen. Der 87-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/ Marienstatt kommend und wollte an der Einmündung zur L 288 nach links auf die L 288 in Richtung Betzdorf abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt der aus Richtung Betzdorf in Richtung Hachenburg fahrenden 23-jährigen PKW-Fahrerin. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge.

Sachsen-Anhalt ++ Erstmeldung zu Unfall mit besonders schweres Tragweite ++ zu einem schrecklichen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der Landstraße nahe der Kreisstadt Köthen. Wie aktuell bekannt ist, war ein PKW frontal gegen einen Straßenbaum gefahren und ging anschließend in Flammen auf, drei der wohl vier Insassen darunter ein Kind verbrannten im Unfallfahrzeug, nur ein Säugling konnte von einem Ersthelfer rechtzeitig gerettet werden.

Nordrhein-Westfalen - Am Mittwoch starben drei Männer bei einem Wohnhausbrand in Arnsberg. Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Gegen 12:30 Uhr wurden die Rettungskräfte in die Straße "Zu den Werkstätten" gerufen. Trotz des schnellen Eintreffens, konnte die Feuerwehr drei Männer nur noch tot aus dem Haus bergen.

Rheinland-Pfalz - aus bislang nicht geklärter Ursache kam es im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Lambrecht am 07.02.2019, um 23.30 Uhr zu einem Brand.

Erstmeldung - Das Berichtet die Feuerwehr Berlin: #Brand im #Märkischen_Viertel Es brennt in einer Wohnung im 7. OG eines #Hochhauses. Eine #Brandbekämpfung und #Personenrettung ist eingeleitet.

Frankreich - Erstmeldung - wie durch Medienberichte am Dienstagmorgen bekannt wurde, ist in Paris in einem achtstöckigen Wohnhaus ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr ist mit rund 200 Kräften im Großeinsatz. Es konnten sich etwa zwei Dutzend Menschen vor der Feuerhölle auf dem Dach retten oder nutzen das Fenster. Es wird derzeit von Brandstiftung ausgegangen.