Werbefläche1

Suche

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher hat heute im Kabinett ein Eckpunktepapier zur Abwehr der Corona-Pandemie im Herbst/Winter 2022/2023 vorgelegt. Es enthält Schutzziele und Leitlinien sowie Maßnahmen für verschiedene Szenarien. Zuvor hatte der Bundestag am vergangenen Donnerstag mit der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes die Rechtsgrundlage für Schutzvorkehrungen in der Zeit vom 1. Oktober 2022 bis 7. April 2023 beschlossen.

Deutschland - Am späten Donnerstagnachmittag 2022 verstarb die britische Königin, Queen Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren auf Schloss Balmoral in Schottland. Die äußerst bekannte Queen Elizabeth II., die am 21. April 1926 als Elizabeth Alexandra Mary geboren wurde, war Königin vom 06. Februar 1952 bis zum 08. September 2022, ihr folgt nun ihr ältester Sohn Prinz Charles, der ab dem heutigen Todestag König Charles III. genannt wird. Queen Elizabeth II. war über 70 ½ Jahre die britische Königin, ihr letztes öffentliches Amtsgeschäft war vor zwei Tagen am 06. September 2022 die Ernennung von Liz Truss zur neuen Premierministerin. Schon bei der Ernennungsveranstaltung von Liz Truss sah man der Queen an, dass es ihr nicht gut ging.

Vorbehaltlich der Zustimmung durch den Bundesrat soll ab Oktober bundesweit Maskenpflicht im Fernverkehr, in Arztpraxen und den Praxen weiterer Heilberufler, sowie eine Masken- und Testpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gelten. Das sieht das „Gesetz zur Stärkung des Schutzes der Bevölkerung und insbesondere vulnerabler Personengruppen vor COVID-19“ vor, das der Bundestag heute beschlossen hat.

Wachstum fördern, Stärken verbinden: Die Landesregierung unterstützt Brandenburg an der Havel als aufstrebende kreisfreie Stadt zwischen Havelland und Fläming. „Brandenburg an der Havel wächst als attraktiver, urbaner Magnet inmitten wunderschöner Landschaften und aufgrund seiner guten Verkehrsanbindung an unsere Landeshauptstadt Potsdam und die Metropole Berlin. Die Landesregierung stützt diese Entwicklung auch künftig“, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke heute nach einer gemeinsamen Kabinettssitzung mit der Spitze der kreisfreien Stadt. Unter Leitung von Woidke und Oberbürgermeister Steffen Scheller wurden im St. Paulikloster in der Reihe „Kabinett vor Ort“ aktuelle Themen und gemeinsame Vorhaben besprochen.

Die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung wird um weitere zwei Wochen verlängert und gilt nun bis einschließlich 23. September. Das hat das Kabinett heute beschlossen. Damit gelten in Brandenburg auch weiterhin die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im öffentlichen Personennahverkehr sowie die Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Elbe-Elster, Gemeinde Massen-Niederlausitz: Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag kurz vor 15:00 Uhr alarmiert, da Zeugen im Bereich des Ausbaus der Ponnsdorfer Straße einen Absturz eines Sportflugzeuges genmeldet hatten. Ersten Aussagen zufolge hatte der Pilot des Motorseglers einen technischen Defekt gemeldet und eine Notlandung eingeleitet, als das Flugzeug auf ein umfriedetes Gelände der Massener Höfe stürzte. Sowohl der 59-jährige Pilot als auch der 71-jährige Copilot, beide aus dem Landkreis Elbe-Elster, trugen dabei schwere Verletzungen davon.

Suche