Foto: FF- Jena-Schwätzen

Update: 21.57 Uhr/++ Erstmeldung ++ Nach Medienberichte kam es durch das Unwetter in Thüringen zu einem Zugunfall. Ein Regionalzug soll bei Stadtroda entgleist sein. Durch den starken Regenfall soll Geröll- und Schlammlawine auf die Gleise gerutscht sein, so das es zur Entgleisung der Bahn kam.

.... HTML ...

Rheinland-Pfalz - Alzey (ots) - Freitag, 12.05.2017, 11:50 Uhr Soeben kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB A 63, am Autobahnkreuz Alzey, Fahrtrichtung Mainz. Nach ersten Erkenntnissen hat ein LKW die Leitplanke durchbrochen, ist umgestürzt und auf der Fahrbahn zum Liegen gekommen. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Die Autobahn ist derzeit in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Näheres ist noch nicht bekannt.

Mehrere SEK-Einsätze in Berlin, Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die Bundesanwaltschaft teilt mit - Durchsuchungen in mehreren deutschen Städten wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung. Die Bundesanwaltschaft lässt seit heute Morgen (10. Mai 2017) aufgrund von Beschlüssen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs die Wohnungen von drei namentlich bekannten Beschuldigten sowie weitere Räumlichkeiten in Bayern, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt durchsuchen.

NRW ++ Drei Leichen im OT Hüsten aufgefunden ++ Nach Medienberichte hat sich im Hochsauerlandkreis ein schlimmes Familiendrama ereignet. Eine Mutter und Ihre zwei Töchter (6 u. 7) wurden in der Wohnung von Einsatzkräfte vorgefunden.

UNTERFRANKEN. Die Folgen des schweren Unwetters ab dem Donnerstagnachmittag waren vor allem im Raum Aschaffenburg und im Spessart erheblich. Zahlreiche Keller liefen voll Wasser, Straßen waren unbefahrbar und Hänge rutschten ab. Personen kamen dabei jedoch nicht zu Schaden. Vor allem die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun. Kurz vor 15:00 Uhr gingen erste Notrufe bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken aus dem Kahlgrund ein.

Hessen - Kassel (ots) - Am 04.05.17 ereignete sich gegen 23.40 Uhr auf der Landesstraße 3080 bei Bad Arolsen Stadtteil Wetterburg ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Bereich Remmeker Feld zum Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der Fahrer eines der beiden Fahrzeuge wurde in seinem Wagen eingeklemmt und tödlich verletzt. Darüber hinaus wurden noch drei weitere Personen verletzt. Die Straße ist derzeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle beordert. Es wird nachberichtet.