Niedersachsen: Folgen Schwerer Unfall in Ritsch mit besonders tragischen Ausgang. Stade (ots) - Zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen das Leben verloren, kam es am späten Montag Nachmittag gegen 16:15 h in Drochtersen-Ritsch auf der dortigen Kreisstraße 28. Ein 54-jähriger Mann aus Oldendorf war zusammen mit einem Bekannten mit seinem Auto aus Richtung Assel gekommen und hatte am Straßenrand der Kreisstraße angehalten und ausgestiegen um dort etwas zu suchen.

.... HTML ...

Nordrhein-Westfalen: Raubüberfall auf Jeweliergeschäft nimmt tödlichen Ausgang. Duisburg (ots) - Heute (22.12.), gegen 07:00 Uhr, überfielen zwei Männer einen Juwelier auf der Lintforter Straße.

+++ Eilmeldung zum Tot von Sänger und Komponist Udo Jürgens +++ Gottlieben TG: Einer der größten Sänger seiner Zeit starb am Samstag in einem Krankenhaus. Am Samstagnachmittag ist der Bekannte Sänger Udo Jürgens bei einem Spaziergang bewusstlos zusammengebrochen, im Anschluss ist er im Krankenhaus an akutem Herzversagen verstorben.

Sachsen-Anhalt: Schreckensunfall zum 4. Advent im Südharz- Allstedt. Drei Menschen sterben bei Schweren Falschfahrerunfall auf A38 - auf der A38 kam es in Folge eines Geisterfahrers zu einem tragischen Unfall, bei dem drei Menschen ums Leben kamen. Der Tragische Unfall ereignete sich auf der A38 zwischen den Anschlussstellen Eisleben und Allstedt auf Höhe der Tank- und Rasthof Rhonetal in Fahrtrichtung Göttingen.

Baden-Würtemberg: Ein Toter ein Schwerverletzer bei Ungkückt in Baugrube in Immendingen. (Landkreis Tuttlingen) (ots) - Zwei Arbeiter in Baugrube auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände Immendingen verschüttet - Nachtragsmeldung: Im Zuge von Bau- und Baggerarbeiten zur Verlegung von Drainagenrohren sind am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, auf einem unwegsamen Geländeabschnitt des zukünftigen Daimler Prüf- und Technologiezentrums (ehemaliges Areal der Bundeswehrkaserne Immendingen) zwei Arbeiter einer beauftragten Baufirma in einer zur Verlegung von großen Drainagenrohren gefertigten Baugrube verschüttet worden (wir berichteten bereits).

Rheinland-Pfalz: Zwei leblose Körper in Wohnung entdeckt. Da die Rolläden der Erdgeschosswohnug eines Wohnhauses in Bleialf bis gegen 16.30 Uhr des heutigen Sonntag, den 14. Dezember 2014, noch immer herabgelassen waren, wurde der Hausbesitzer stutzig. Ein solches Verhalten war für die Mieter der Wohnung, eine 28-jährige Frau und deren sechsjährige Tochter, sehr ungewöhnlich.