Werbefläche mieten ...

Landkreis Landsberg -  Heute, kurz nach 11:00 Uhr, kam es in einem Neubaugebiet in Denklingen bei Betonierarbeiten einer Decke zum Einsturz eines Gerüsts, auf dem sich mehrere Arbeiter befanden. Die Bauarbeiter wurden mitgerissen und begraben. Nach bisherigen Erkenntnissen kamen bei dem Unglück vier Arbeiter ums Leben. Eine Person wurde leicht verletzt. Weitere Personen werden nicht vermisst.

Baden-Würtemberg - Meersburg (ots) Drei Tote und zwei Schwerverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall heute Morgen kurz vor 09 Uhr auf der B 31 zwischen Meersburg und Uhldingen-Mühlhofen. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 35-jährige Audi-Fahrerin in Richtung Friedrichshafen unterwegs und kurz nach Uhldingen, am Ende der zweispurigen Fahrbahn, ins Schleudern geraten. Das Auto kam dabei auf die Gegenfahrspur und prallte dort frontal gegen einen Lastkraftwagen.

Bayern - Heute Morgen (13.10.2020, ca. 07:15 Uhr) kam es am Bahnhof in Bruckberg bei Landshut zu einem tragischen Unfall. Zwei Schüler wurden von einem durchfahrenden Regionalzug erfasst und tödlich verletzt. Im Moment sind zahlreiche Einsatzkräfte, sowie Mitarbeiter von Kriseninterventionsteams vor Ort.

Delmenhorst (ots) Am Mittwoch, 07.10.2020, kam es um 00:12 Uhr auf der A 1 zwischen den Anschlussstelle Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West in Fahrtrichtung Osnabrück zu einem Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen tödlich verletzt wurden. Der Unfallort liegt im Bereich der Gemarkung Wildeshausen, Landkreis Oldenburg. An der Unfallstelle hatte sich auf Grund einer in ca. 800 Meter Entfernung befindlichen Nachtbaustelle kurzfristig ein Stau auf dem Hauptfahrstreifen gebildet.

Rheinland-Pfalz - Am Samstag, 19.09.20, gegen 18.18 Uhr, kam es auf der Kreisstraße K1, zwischen Kirchheim und Weisenheim am Berg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 28-jähriger Fahrer eines Jaguars von Weisenheim am Berg in Richtung Kirchheim. Aus bisher unbekannten Gründen kam der Jaguar ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mitsubishi. Die 31-jährige Fahrerin, ihr einjähriger Sohn und die 27-jährige Beifahrerin verstarben noch am Unfallort.

Landkreis Barnim: Aufgrund eines schweren Unfalls nahe Joachimsthal musste die Bundesautobahn 11 acht Stunden komplett gesperrt werden. Erst in den Morgenstunden konnte der Verkehr wieder passieren. Ein PKW Renault hatte die Mittelschutzplanke durchbrochen, und war mit einem PKW BMW zusammengestoßen, dann überschlug sich der Renault mehrmals. Die beiden Insassen verstarben noch am Unfallort.