Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Schleswig-Holstein: Zwei Menschen sterben bei Schwerem Unfall auf spiegelglatter Fahrbahn. Bad Segeberg (ots) - Heute in den Morgenstunden, um 04.13 Uhr, sind zwei PKW-Insassen aus dem Kreis Steinburg auf der winterglatten Fahrbahn der B 206 tödlich verunglückt. Der 29jährige Fahrer war mit seinem 56jährigen Beifahrer auf der B 206 in einem Hyundai von Föhrden-Barl in Richtung Bad Bramstedt unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

++ Eilnews-News-USA ++ Sportflugzeug beim Landeanflug in Kleinstadt Gaithersburg auf Wohnhaus gestürzt. Mindestens drei Menschen kamen dabei ums Leben. Das zweimotorige Kleinflugzeug befand gerade im Landeanflug mit Ziel "Montgomery County" (US-Staat Maryland) als es zum Unglück gekommen ist. Ein Haus wurde beim Absturz der maschine komplett zerstört weitere Gebäude erheblich beschädigt. Die Drei Insassen sollen nach Angaben von US.

Baden-Würtemberg: Dringender Zeugenaufruf der Polizei Freiburg (ots) - Am Sonntagmittag wurde der Polizei gemeldet, dass am Ortsrand von Waldshut an einer Straßenböschung ein Plastiksack liegen würde, aus dem Verwesungsgeruch dringt. Bei der Überprüfung des Fundorts stellte die Polizei fest, dass der Sack Teile eines Menschen enthielt. Kriminaltechniker und eine Ärztin des Instituts für Rechtsmedizin haben die ersten Maßnahmen an der Fundstelle getroffen.

Niedersachsen: Mehrere Tote bei zwei Unfällen auf B 441 im Kreis Nienburg. Zwei Pkws in Loccum zusammengestoßen - Frontalzusammenstoß zwischen Kleintransporter und Lastwagen in Lemke. Ein Schwarzes Wochenende für die Rettungskräfte im Landkreis Nienburg. Bei Unfällen kamen erneut drei Menschen ums Leben.

Bayern: 2 Autos im Kreis Rosenheim zusammengestoßen. Mindestens zwei Menschen kamen dabei ums Leben, weitere erlitten schwere Verletzungen. Zum Unfall kam es au der Staatsstraße zwischen den Ortschaften Rohrdorf  und Neubeuern. Die Unfallstelle blieb während der Einsatzmaßnahmen komplett gesperrt.

Niedersachsen: Nach der grausamen Bluttat in einem Supermarkt in Stöcken sucht die Polizei drigend Zeugen die Hinweise zur gesuchten Person machen können. Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe von Fotos und Videosequenzen nach einem Unbekannten, der im Verdacht steht, gestern Abend, gegen 20:00 Uhr, einen Supermarkt an der Weizenfeldstraße (Stöcken) überfallen und dabei einen 21-jährigen Kunden erschossen sowie einen weiteren Mann (29 Jahre) schwer verletzt zu haben. Die Polizei sucht dringend Zeugen! Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Täter kurz vor Ladenschluss eine 51-jährige Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert.

Foto/Foto/Überwachungskamera-Supermarkt