Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Land Brandenburg - Video - Vier Tage Brandenburger Landwirtschaftsaustellung erfolreich am Muttertag zu Ende gegangen. 28. BraLa erfolgreich beendet - Leistungen der Aussteller und Züchter wurden auf der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung als bedeutende Agrarmesse in Ostdeutschland gewürdigt Paaren im Glien. Mit einem Tag der Grünen Berufe, Jungzüchterwettbewerben und verschiedensten Angeboten für die Familie ist am Sonntag, Muttertag, die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) in Paaren im Glien im Havelland zu Ende gegangen.

Die Besucherzahl des Vorjahres wurde überschritten, trotz hochsommerlicher Temperaturen und vielen weiteren Veranstaltungen im Umland. Der Donnerstag konnte als besucherstärkster Messetag verbucht werden. An einen erfolgreichen Freitag schloss sich ein sommerliches Wochenende an, welches die Zahl der Besucher wie im letzten Jahr bestimmte.

 

Am Sonntag absolvierten die Jungzüchter der einzelnen Tierzuchtverbände akribisch ihre Wettkämpfe. Am Nachmittag erhielten sie aus den Händen der neuen Brandenburger Milchkönigin Lina Kersten und dem 2. Beigeordneten und Dezernenten des Landkreises Havelland, Dr. Henning Kellner die Pokale und Präsente des Landkreises. Urkunden, Pokale und Medaillen gab es auch vom Ministerium und der Bauernzeitung. Einen Preis gab es auch für Team Stapel, sie hatten mit ihrem Lanz Bulldogg die meisten Publikumsstimmen bei der Wahl zum „Antenne Brandenburg BraLa-Oldi-Traktor“ des Jahres. Mit dem Abschlussbild der Tierzuchtverbände und dem Nachmittags-Programm im pro agro Regionalmarkt endete die 28. BraLa 2018.