Hier könnte Ihre Werbung stehen

Westhavelland – Erstmeldung: Aus bisher noch ungeklärter Ursache übersah ein Transporter auf der Landstraße 991 bei Damme einen abbiegenden PKW Opel Corsa, es kam anschließend zu seitlichen Zusammenstoß. Aufgrund der Polizei- und Rettungsarbeiten musste die Landstraße komplett gesperrt werden. Um den genauen Unfallhergang besser rekonstruieren zu können wurde ein unabhängiger Gutachter beauftragt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Verletzten Personen kamen in Krankenhäuser.

Nachtrag - Nennhausen, Damme, L991 - Unfall nach Überholmanöver - Donnerstag, 25.03.2021, 15:30 Uhr - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag bei einem Überholmanöver. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr auf der Landstraße 991 aus Liepe kommend in Richtung Damme eine 40-jährige mit ihrem PKW Opel und wollte nach links in einen Feldweg einbiegen. Hinter ihr fuhr ein Zeuge mit seinem PKW. Die Frau soll rechtzeitig geblinkt und bereits auf die linke Fahrspur gefahren sein, als von hinten ein Kleintransporter angefahren kam, der den Wagen des Zeugen offenbar überholen wollte.

Dabei hatte der 21-jährige Fahrer des Kleintransporters aber offenbar den abbiegenden Opel übersehen, der die Straße noch nicht ganz verlassen hatte und fuhr auf das Auto auf. Infolge des heftigen Aufpralls wurde der Opel auf eine angrenzende Wiese geschleudert. Die PKW-Fahrerin und der Fahrer des Transporters wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle kamen die Feuerwehr und auch ein Gutachter zum Einsatz. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die L991 vorübergehend voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.