Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Havelland, Paulinenaue, Kreisstraße in Richtung B5 - Schwerverletzt durch jugendlichen Leichtsinn - Dienstag, 24. Juli 2018, 21:50 Uhr - Ein 17-jähriger Radfahrer wurde am Dienstagabend schwer verletzt. Der Jugendlich war mit zwei Freunden auf der Kreisstraße zwischen Paulinenaue und der B 5 unterwegs.

Sein 18-jähriger Begleiter fuhr mit einem PKW und hatte die Scheiben so heruntergekurbelt, dass sich der Jugendliche und ein anderer Radfahrer auf beiden Seiten des Autos an den Fahrzeugholmen festhalten konnten. Der Autofahrer beschleunigte auf bis zu 60 km/h und fuhr die Straße mit den sich festhaltenden Radfahrern entlang. Als der 17-Jährige stoppen wollte, ließ er das Fahrzeug los. Sein Fahrrad geriet ins Schlingern und der junge Mann stürzte. Er verletzte sich dabei schwer. Ein hinzugerufenen Rettungswagen brachte den Radfahrer zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat nach Abschluss der Unfallaufnahme die Ermittlungen übernommen.