Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Havelland – aus bislang noch unbekannter Ursache verlor am Sonntagmittag vor dem Ortseingang Vieritz im Milower Land ein Jugendlicher die Kontrolle über den PKW Ford. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, wurde wieder zurück auf die Straße katapultiert und überschlug sich anschließend, kam dann endgültig auf dem Dach zum Stillstand.

Der Fahrer (19) wurde dabei aus dem PKW geschleudert. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Die Landstraße bei Vieritz musste längere Zeit gesperrt werden. Ob der einsetzende Regen, der zur Mittagszeit im Havelland herrschte mit ursächlich war, ist noch unklar.

Quelle: maz