Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Kurzmeldung - Zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten kam es am späten Sonntagnachmittag auf der Landstraße 202 in Brieselang. Ein PKW Mazda war gegen mehrere Bäume geprallt und landete anschließend im Straßengraben.

Wie berichtet wird musste der Fahrer, der offensichtlich stark alkoholisiert war, von der Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Kofferraum geborgen werden, er ist durch die Wucht der Baumkollisionen, scheinbar in den Kofferraum katapultiert worden, auch das Lenkrad wurde dabei abgerissen. Ein Rettungshubschrauber brachte den verletzten anschließend in ein Krankenhaus.

Nachtrag - Brieselang, Zeestower Chaussee Schwerer Verkehrsunfall Sonntag, 09. Dezember 2018, 18:42 Uhr - Der PKW Mazda eines 39-Jährigen kam am Sonntagabend von der Zeestower Chaussee ab. Der Mann war mit seinem Wagen aus Zeestow kommend unterwegs und kam auf Höhe der Kreuzung mit dem Forstweg nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß dabei mit drei Straßenbäumen zusammen und sein Wagen kam etwa 100m weiter im Straßengraben zu stehen.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch den Fahrzeuginnenraum geschleudert, sodass er von der Feuerwehr befreit werden musste. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei seiner Erstbefragung, bestritt der Mann Fahrer des PKW gewesen zu sein. Eine Nahbereichsfahndung nach weiteren Personen und der Einsatz eines Fährtenhundes widerlegten diese Aussage.

Im Krankenhaus wurde bei dem Mann ein Atemalkoholtest durchgeführt, bei dem ein Wert von 2,29 Promille ermittelt wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen ihn aufgenommen. Es entstand bei dem Unfall ein Gesamtsachschaden von 20.000 EUR.

Quelle: maz, pd-west