Hier könnte Ihre Werbung stehen

Auch Nauen hat nun ein Zentrum für Corona-Schnelltests. Seit Montag, 22.03.2021 bietet geschultes Personal der Johanniter Unfallhilfe diese Möglichkeit in der Cafeteria im Stadtbad Nauen, Karl-Thon-Straße 20, an. Nauen, 22.03.2021/ Wer die Möglichkeit eines kostenlosen Schnelltestes in Nauen in Anspruch nehmen wollte, musste bisher einen Arzt oder eine Apotheke aufsuchen. Am Montag um 9 Uhr hat die Stadt Nauen in Kooperation mit dem Landkreis und den Johannitern das erste Schnelltestzentrum innerhalb des Landkreise Havelland im Café des Stadtbads eröffnet. Bürgermeister Manuel Meger (LWN) ließ es sich zur Eröffnung nicht nehmen, sich selber testen zu lassen. Alle Akteure rechnen in den kommenden Tagen mit einer steigenden Nachfrage, da sich das kostenlose Angebot erst einmal herumsprechen muss.

Foto: reportnet24/Gebäudeteil Stadtbad

So wie bei Klaus-Peter Bresch (74), der sich neben dem Bürgermeister heute als erster Kandidat eingefunden hatte. „Ich habe keinen besonderen Anlass, um mich heute testen zu lassen – ich möchte einfach die Gewissheit haben“, sagte er und nahm Platz bei Johanniter-Rettungssanitäter Florian Hanich, der den professionellen Abstrich im Rachen-Nasen-Bereich bei Klaus-Peter Bresch vornahm, welcher nicht einmal mit der Wimper zuckte. Bürgermeister Meger war indes zufrieden mit dem Start der Kampagne: „Mit den Johannitern haben wir kurzfristig einen Partner gefunden, der die Tests durchführen kann. Die Johanniter haben das nötige Fachpersonal für das Abstrich-Prozedere.

Die Stadtverwaltung stellt das Personal für die Erfassung der Bürgerinnen und Bürger, die sich in den nächsten Wochen hier testen lassen möchten“, erläuterte der Bürgermeister und sprach sowohl diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, als auch der DLG für ihre Unterstützung und für die Bereitstellung der Räumlichkeiten seinen Dank aus. Steffen Kirchner, Johanniter-Regionalvorstand im RV Brandenburg-Nordwest, ist ebenfalls gespannt auf die Entwicklung der Besucherzahlen. „Viele Testwillige sind berufstätig und kommen erst am Nachmittag, daher haben wir sowohl frühe als auch späte Zeiten eingerichtet, und wir werden auch an der Reaktion der Bürger merken, wo Bedarf besteht.“

Kirchner schätzt, dass man 15 Personen pro Stunde testen könne. „Mehr Personen zu testen wäre zwar möglich. Wir wollen aber keine Massenabfertigung, da der Test aber immerhin einen Eingriff darstellt.“ Fällt der Test nach einer Wartezeit von höchstens 15 Minuten positiv aus, wird das Ergebnis an das Gesundheitsamt weitergeleitet. Kirchner lobte ebenfalls die Organisation des Nauener Testzentrums. „Die Bürokratie, also die Erfassung, wird seitens der Stadtverwaltung betrieben, die Test werden wiederum von den Johannitern durchgeführt. Das ist super organisiert und wir haben das selten so erlebt“, urteilte er.

Foto: reportnet24/Eingangsbereich Stadtbad Nauen

Hinweis: Im Schnelltestzentrum können ausschließlich symptomfreie Personen getestet werden! Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Öffnungszeiten des Nauener Corona-Testzentrums im Stadtbad Nauen:

Montag 09:00 bis 15:00 Uhr

Dienstag, 13:00 bis 17:00 Uhr

Mittwoch, 09:00 bis 15:00 Uhr

Donnerstag, 13:00 bis 18:00 Uhr

Freitag, 09:00 bis 16:00 Uhr