Werbefläche1

Havelland – Polizei, Feuerwehr- und Rettungsdienst sind heute Vormittag mit mehreren Einsatzkräften zu einem Brand nach Nauen OT Ribbeck ausgerückt. Hier war aus noch ungeklärter Ursache ein Fachwerk-Nebengebäude (Schuppen mit Geräte) auf einem Grundstück in Brand geraten. Es kam anfangs zu einer enormen Rauchentwicklung, die über mehrere Kilometer weit zu sehen war. Die Polizei sperrte daraufhin die Fontanestraße unweit des historischen Schlosses. Es musste noch während der Löscharbeiten eine Person mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Die Rettungssanitäter mussten am Ort auch einen Feuerwehrmann medizinisch behandeln, genaue Hintergründe zum Brand und der verletzten Person sind noch unklar.