Foto: Stadt Nauen/Sarah Turner

Havelland - Stadt Nauen: Mehr Bürgerfreundlichkeit: Die Stadt Nauen startete am 22. Oktober 2018 mit der Anzeigenaufnahme im Bürgerbüro. Bislang konnten Anzeigen zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Ordnung und Sicherheit nur im Ordnungsamt abgegeben werden, wenn beispielsweise ein Bürger über ein abgestelltes Auto ohne Kennzeichen und damit ohne Versicherungsschutz informieren wollte.

2720 Landkreis Havelland, Nauen, Kienberg, Dorfstraße Unbelehrbar Mittwoch, 31.10.2018, 08:43 Uhr - Durch den Anruf eines Zeugen bei der Leitstelle der Polizei des Landes Brandenburg wurde bekannt, dass ein 57-Jähriger mit seinem Pkw Opel alkoholisiert im Straßenverkehr unterwegs sein soll.

Fotos: Redaktion

Erstmeldung – Havelland – aus bislang noch unbekannter Ursache ist am späten Dienstagabend ein Wohnwagen auf der Bundesstraße 188 bei Rathenow / Amt Nennhausen, nach rechts von der Straße abgekommen und durchfuhr dabei etwa 100 m die Böschung, bis er anschließend frontal in einen Waldbaum prallte.

Landkreis Havelland, Premnitz, Bergstraße Pkw-Fahrer gerät in Gegenverkehr Dienstag, 30.10.2018, 07:04 Uhr - Heute Morgen nahmen Polizeibeamte der Inspektion Havelland einen Verkehrsunfall auf der Bergstraße in Höhe der Kirche in Premnitz auf. Dort ist ein 64-jähriger Fahrer eines Pkw Ford aus bislang nicht abschließend geklärten Ursachen in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Pkw Toyota kollidiert. Der 64-Jährige und der 29-jährige Fahrer des Toyotas wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

Havelland - Zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz kam es am späten Montagabend in einer Nauener Gartensparte (Liebfrauenweg). Hier Wohnwagen auf einer der Gartengrundstücke in Brand geraten, das Feuer griff anschließend rasant schnell, auf den Nachbargarten über. Die Feuerwehr der Stadt Nauen mit Ortsteile, war mit etwa 44 Kräften, darunter zehn Atemschutzträgern im Löscheinsatz.

Havelland - Falkensee, Scharenbergstraße - Gefährliche Körperverletzung 28.10.2018, 01:00 Uhr - Am Abend des 28.10.2018 hielt sich der Geschädigte im Bereich des Campus der neuen Stadthalle auf. Er bemerkte in Folge, dass eine Personengruppe von 4-5 Personen eine Ihm bekannte männliche Person verbal beschimpfte und am Arm hielt. Der Geschädigte wollte dazwischen gehen, wurde jedoch durch die Personengruppe ebenfalls verbal beschimpft und hiernach auch körperlich attackiert und zu Boden geschubst.