Werbefläche1

Suche

Charlottenburg-Wilmersdorf - Heute Vormittag wurde ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf tödlich verletzt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Radfahrer gegen 9.30 Uhr auf dem Ermslebener Weg in Richtung Rudolstädter Straße unterwegs. An gleichnamiger Einmündung wurde der Radfahrer von einem 53-jährigen Fahrzeugführer erfasst, der mit seinem Wagen die Rudolstädter Straße in Richtung Kalischer Straße befuhr. Der Radfahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde durch Rettungskräfte ambulant vor Ort behandelt.

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Rudolstädter Straße zwischen Mecklenburgische Straße und Kalischer Straße für rund fünfeinhalb Stunden vollständig gesperrt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Suche