Werbefläche1

Sachsen-Anhalt - Salzlandkreis -Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Polizeifahrzeugs Neundorf (Anhalt) | In den frühen Morgenstunden des 27.03.2022 ereignete sich ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Funkstreifenwagens der Polizeiinspektion Magdeburg. Nach derzeitigem Kenntnisstand führte die aus einem Polizisten und zwei Polizistinnen bestehende Funksteifenwagenbesatzung in der Nacht Verkehrskontrollen im Bereich der Ortslage Staßfurt durch.

In diesem Zusammenhang sollte gegen 00:20 Uhr ein PKW BMW angehalten und kontrolliert werden. Dieser entzog sich allerdings der Kontrolle, ohne auf die polizeilichen Haltesignale zu reagieren. In der Ortslage Neundorf kam das Polizeifahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.

Durch den Zusammenstoß kam es zu Sachschäden am Dienstfahrzeug und der Hauswand. Der 35-jährige Fahrer des Polizeifahrzeuges wurde bei diesem Unfall schwer verletzt, die beiden 20-und 25-jährigen Polizeibeamtinnen wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden in naheliegende Krankenhäuser verbracht. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Verkehrsunfallaufnahme musste die Ortsdurchfahrt Neundorf für mehrere Stunden voll gesperrt werden.