Werbefläche1

Sachsen-Anhalt - VU mit einer getöteten und einer schwer verletzten Person auf der BAB 2 in Fahrt-richtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Irxleben und Bornstedt Am späten Freitagabend befuhr die 44-jährige Fahrerin eine PKW Daimlerchrysler die BAB 2 in Ri. Hannover. Aus bisher ungeklärter Ursache ist sie zwischen den Anschlussstellen Irxleben und Bornstedt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke gefahren. Von hier aus wurde sie nach links in die Mittelleitplanke geschleudert. Das Fahrzeug fing aus bisher ungeklärter Ursache Feuer und brannte aus.

Die Fahrerin konnte sich mit schweren Brandverletzungen aus dem Fahrzeug retten, ihre 22-jährige Beifahrerin verbrannte im Fahrzeug. Die BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover war für die Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.