Werbefläche1

Sachsen-Anhalt - Landkreis Börde - Gem. Sülzetal-Wohnplatz Körling - 28.07.2022, 10:05 Uhr, B 81 in Fahrtrichtung Halberstadt auf Höhe Körling - Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person kam es heute in den Vormittagsstunden auf der B 81 in Fahrtrichtung Halberstadt auf Höhe Körling. Nach bisherigem Ermittlungsstand stand ein polnischer Sattelzug mit einem technischen Defekt auf der B 81 auf Höhe der ehemaligen Raststätte Körling. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein 36-jähriger deutscher Fahrzeugführer aus dem Bördekreis ungebremst auf dem stehenden Sattelzug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Kleintransporters eingeklemmt und konnte durch die Rettungskräfte der Feuerwehr nur noch Tod geborgen werden.

Hessen - (dr) In der Nacht von Freitag (22. Juli 2022) auf Samstag kam es im Bereich des "Deutsche Bank Park" zu einem Bahnunfall, bei dem zwei Personen erfasst und tödlich verletzt wurden. Nach derzeitigen Erkenntnissen war gegen 23:40 Uhr ein Sonderzug nach Marburg unterwegs, als in Höhe des Fußballstadions, zwischen Stadionbad und einer Tankstelle, ein 45-jähriger Mann und eine 25-jährige Frau das Gleisbett der dort verlaufenden Bahnstrecke betraten. In der Folge wurden beide Personen von der fahrenden Bahn erfasst und tödlich verletzt. Der Lokführer leitete eine Notbremsung ein. Im weiteren Verlauf wurde die Bahnstrecke für den Zugverkehr komplett gesperrt. Beamte der Bundespolizei sicherten die Unfallstelle ab. Zeugen mussten vor Ort durch die Notfallseelsorge betreut werden. Etwa 300 Fahrgäste, die sich in der Bahn befanden, konnten diese zu einem späteren Zeitpunkt verlassen.

Nordrhein-Westfalen - Nümbrecht (ots) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 338 hat sich am Freitagnachmittag ein 21-jähriger Autofahrer tödliche Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der in Wiehl wohnende 21-Jährige mit einem BMW aus Richtung Wiehl-Drabenderhöhe kommend in Richtung Nümbrecht gefahren. Ausgangs einer Linkskurve im Bereich Nümbrecht-Oberstaffelbach geriet der Wagen nach rechts auf den unbefestigten Untergrund, wodurch der 21-Jährige die Kontrolle über den BMW verlor.

Auf Grund der anhaltend warmen Witterung ist insbesondere im flachen und nährstoffreichen Fahrländer See ein vermehrtes Auftreten von Cyanobakterien, sogenannten Blaualgen, zu beobachten. Daher warnt die Landeshauptstadt aktuell davor, im Fahrländer See zu baden oder Wassersport auszuüben und wird Anfang kommender Woche auch formal ein Bade-, Stand-up-Paddel-, Surf- und Kitesurfverbot aussprechen. Durch das starke Cyanobakterienaufkommen kann es bei Badenden zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Hautreizungen, Bindehautentzündungen, Ohrenschmerzen, bei Schlucken des Wassers zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen.

Sachsen-Anhalt - In der Nacht vom Freitag zum Samstag ereignete sich in Athenstedt ein schweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein 19.jähriger Kradfahrer lebensbedrohliche Kopfverletzungen zuzog. Der Kradfahrer fuhr ohne Helm und streifte mit seinem Krad aus bisher unbekannten Gründen die Bordsteinkante. Hierdurch stürzte er, kollidierte mit einem angrenzenden Zaun und schlug mit dem Kopf auf die Bordsteinkante wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog.

Mecklenburg-Vorpommern - Gemeinde Ruhner Berge OT Suckow (ots) Gegen 18:30 Uhr ereignete sich am 20.06.2022 auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin auf Höhe der Anschlussstelle Suckow ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Fahrzeug und mehreren verletzten Fahrzeuginsassen. Zur Unfallaufnahme und Durchführung der Rettungsmaßnahmen wurde die BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin voll gesperrt. Mehrere Feuerwehren, Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber sind momentan an der Unfallstelle im Einsatz.