Werbefläche1

Hesssen - Groß-Gerau (ots) Am Dienstagabend (24.08.) gegen 21.00 Uhr, gingen mehrere Notrufe aufgrund einer Auseinandersetzung in der Reichenberger Straße in Groß-Gerau bei der Polizei ein. Im Zuge der Festnahme kam es zum Schusswaffengebrauch gegen einen Tatverdächtigen. Dieser wurde hierbei schwer verletzt und verstarb noch während der notärztlichen Versorgung. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar.

Niedersachsen - Landkreis Aurich (ots) Großheide - Starker Sturm verursachte erhebliche Schäden In der Gemeinde Großheide hat am Montagabend ein starker Sturm erhebliche Schäden verursacht. Ab etwa 20.15 Uhr gingen bei der Leitstelle in Wittmund diverse Meldungen über Sachschäden ein. Bürgerinnen und Bürger meldeten innerhalb kurzer Zeit entwurzelte und umgekippte Bäume sowie abgedeckte Dächer und beschädigte Fahrzeuge.

Schleswig-Holstein - 13. August 2021 - Kreis Herzogtum Lauenburg - 13.08.2021 - A24 / Talkau der Anschlussstelle Talkau zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verunglückte. Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr ein LKW-Fahrer mit einem Sattelzug die BAB 24 von Hamburg kommend in Fahrtrichtung Berlin. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und überschlug sich. Die Zugmaschine sowie der Auflieger kamen auf dem Dach zum Erliegen.

Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie - Nachdem im Frühjahr die Infektionszahlen gesunken sind und sich im Sommer auf niedrigem Niveau befunden haben, steigen diese in den letzten Wochen wieder an. Wie sich die Infektionszahlen entwickeln, hängt maßgeblich davon ab, wie hoch die Impfquote in Deutschland ist. Deshalb werben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder dafür, dass alle Bürger sich nun zügig impfen lassen. Genug Impfstoff ist inzwischen vorrätig.

Urabstimmung Deutsche Bahn - 95 Prozent für ArbeitskampfDie Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben mit großer Mehrheit für einen Arbeitskampf bei der Deutschen Bahn gestimmt. In einer geheimen Briefwahl votierten satte 95 Prozent bei der Urabstimmung mit JA. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 70 Prozent. „Wir haben mit großer Zustimmung und einem hohen Rücklauf gerechnet, das Ergebnis hat unsere Erwartungen jedoch noch übertroffen“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky bei der Ergebnisverkündung in der Pressekonferenz am 10. August 2021 in Frankfurt.

Niedersachsen - Erstmeldung: Aus bislang noch ungeklärter Ursache hat am Montagabend in Langenhagen ein Lastwagen einen Bus gerammt. Bei dem Crash wurden mindestens 19 Menschen teils schwerverletzt, unter den verletzten befinden sich auch vier Kinder. Ein Fahrgast der im Bus gestanden hat, wurde herausgeschleudert.

Wetterwarnungen

Werbefläche

Beste online casinos ohne lizenz in Deutschland