Werbefläche mieten ...

Erstmeldung: Aktuell läuft in Berlin-Wilmersdorf am Bundesplatz/Detmolder Str. eine größerer Polizei- und Feuerwehreinsatz, hier soll es am Vormittag zu einer schweren Straftat gekommen sein. Nach Medienberichte wurde am Bundesplatz / Detmolder Straße zu einem Raubüberfall wobei auch Schüsse gefallen sind. Die drei Tatverdächtigen sind anschließend geflüchtet. Das Fahrzeug brannte im Anschluss, erst eintreffende Beamte konnte das Feuer löschen.

Landeshauptstadt Potsdam, August-Bebel-Straße, Gelände der Universität Potsdam - Sexueller Übergriff in Potsdam Samstag, 01.08.2020 gg. 03:20 Uhr - Ein bislang unbekannter Mann hat in den Morgenstunden des Samstages versucht eine 22-jährige Frau in der Nähe des Universitätsgeländes am Bahnhof Griebnitzsee zu vergewaltigen. Die 22-jährige stieg aus der S-Bahn am Bahnhof Griebnitzsee aus und lief fußläufig in Richtung Campus der Universität Potsdam, welcher sich in der August-Bebel-Straße befindet.

Ostprignitz-Ruppin - Gegen einen Baum – Mit einem Pkw Ford befuhr ein 48-jähriger Mann aus Bayern gestern Nachmittag die Dorfstraße in Gühlen-Glienicke. Der Wagen kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 48-Jährige, seine 36-jährige Beifahrerin und zwei Mitfahrer im Alter von 12 und 14 Jahren wurden dabei verletzt. Alle mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Ford war nicht mehr fahrbereit.

Landeshauptstadt Potsdam; An der Alten Zauche Mutter einer 23-Jährigen zeigt Sexualdelikt an Tatzeit: 01.08.202; 01.45 – 02.30 Uhr - Die Mutter einer jungen Potsdamerin meldete sich am Samstagvormittag bei der Polizei und zeigte die Vergewaltigung ihrer 23-jährigen Tochter in der vorangegangenen Nacht an. Die Polizei suchte die junge Frau daraufhin zu Hause auf. Sie stand unter erheblichem Schock und wollte mit niemandem darüber sprechen. Eine junge Polizistin befragte die Frau mit der gebotenen Einfühlung und konnte somit erste Hinweise auf die Tat erlangen.

Havelland - Funkstadt Nauen. Sonntagnacht kam es im westlichen Bereich der Kernstadt zu einem Polizei- und Rettungseinsatz mit Hubschrauberbeteiligung, auf Höhe der Straßen "Am Kuhdamm" Ecke "Goethewege". Im Rahmen einer Streifenfahrt stellten Beamte der Polizeiinspektion Havelland in Nauen einen Kradfahrer fest, der ohne Kennzeichen unterwegs war. Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollten, gab dieser Gas und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer schließlich in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Anschließend flüchtete er zu Fuß in ein angrenzendes Maisfeld. Trotz unmittelbarer Nacheile konnte der Mann jedoch - auch aufgrund der Dunkelheit - zunächst nicht festgestellt werden.