Landkreis Potsdam-Mittelmark, Beelitz, Clara-Zetkin-Straße Polizisten beenden - Gewalttat auf offener Straße Montag, 25. Mai 2020, 13:30 Uhr - Auf ihrer Streifenfahrt durch das Beelitzer Stadtgebiet wurden zwei Beelitzer Revierpolizisten am Montagnachmittag auf laute Schreie im Bereich der Bushaltstelle Am Lustgarten aufmerksam. Sofort fuhren sie dorthin und erkannten unmittelbar darauf, wie dort ein Mann wiederkehrend auf eine Frau einschlug und sie an den Haaren umherzog. Umgehend stoppten die Beamten ihren Streifenwagen und kamen der Frau zur Hilfe. Sie konnten den Angreifer widerstandslos überwältigen, fixieren und somit weitere Angriffe unterbinden.

Barnim - Schorfheide – Mithilfe bei Vermisstensuche gefragt - Die intensive Suche nach einer seit den Mittagsstunden des 23.05.2020 vermissten Frau ist bislang ohne Erfolg geblieben. Die 67-jährige Berlinerin war gegen 13:00 Uhr mit einem Standup-Board am Üdersee gestartet. Während des Board später am Strand einer Badestelle aufgefunden werden konnte, fehlt von der Frau noch immer jede Spur. Die Polizei veröffentlicht nun Bilder der Vermissten und bittet die Bevölkerung, sich diese Fotos einmal genauer zu betrachten.

Potsdam-Mittelmark - Erstmeldung: Aktuell kommt es im Bahnverkehr Strecke Werder/Havel und Stadt Brandenburg zu Behinderungen. Hier kam es gegen 13 Uhr zu einem Personenunfall nahe Bahnhof Groß Kreutz. Eine Person wurde tödlich verletzt. Es muss mit Verspätungen im Bahnverkehr gerechnet werden. Weiteres hierzu folgt ...

Oberhavel - Unfall auf der Badestelle - Am Freitagabend hielten sich mehre Familien mit ihren Kindern im privaten Umfeld zusammen auf einem Grundstück auf. Die Kinder spielten in Sichtweite der Eltern. Ein 2-jähriges Kind stürzte dabei in eine ca. 1m tiefe, mit Wasser gefüllte Grube, welche am gleichen Tag im Zusammenhang mit einer Grundwasserbohrung geschaffen wurde. Das 2-jährige Kind konnte durch andere vier und fünf Jahre alte Kinder, welche sich ebenfalls in die Grube begaben, sowie durch die anwesenden Eltern aus der Grube geborgen werden. In weiterer Folge wurde das Kleinkind mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Havelland - Funkstadt Nauen. Seit den frühen Morgenstunden suchte die Polizei im Stadtgebiet nach einem vermissten Kind. Am frühen Sonntagmorgen bemerkte die Oma eine Kindes, die nach Informationen in der Nähe der Nauen'er Gesamtschule wohnen soll, dass ihr Enkelkind nicht da war, aufgrund der verständlichen Verzweiflung informierte sie die Polizei und bat um Hilfe. Da keiner wusste wie lang das Kind schon weg war löste die Polizei daraufhin gegen 7:00 Uhr Suchmaßnahmen aus. Zum Einsatz kamen mehrere Streifenwagen und auch die Hundestaffel des Deutschen Roten Kreuz aus Brandenburg an der Havel wurde in die brandenburgische Kleinstadt alarmiert.