Werbefläche mieten ...

Zwei Unfälle auf glatter Fahrbahn - Freitag, 04.12.2020, 09:15 Uhr / 10:00 Uhr - Bei zwei Verkehrsunfällen im Milower Land kam die Polizei am Freitagvormittag zum Einsatz. Gegen eine Leitplanke der Bundestraße 188 prallte ein Pkw gegen 09:15 Uhr.

Oberhavel - Brand an Haus und Scheune - Zehdenick – Die Feuerwehren der Umgebung mussten gestern gegen 21.45 Uhr in den Wesendorfer Weg ausrücken. Eine Scheune war in Brand geraten und die Flammen griffen auch auf ein benachbartes Einfamilienhaus über. Das Feuer konnte gelöscht werden, gegen 02.30 Uhr rückten die Wehren wieder ab. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar, eine dort lebende 87-jährige Oberhavelerin kam bei Verwandten unter.

Nauen, Berliner Straße - In Geschäft eingebrochen - Dienstag, 01.12.2020, 18:30 Uhr - Mittwoch, 02.12.2020, 08:45 Uhr - Der Inhaber eines Geschäftes in der Berliner Straße in Nauen meldete sich am Mittwochmorgen bei der Polizei und teilte einen Einbruch mit. Unbekannte hatten sich in der vergangenen Nacht durch eine gewaltsam geöffnete Tür Zutritt ins Innere verschafft und den Verkaufsraum durchwühlt. Die Einbrecher verschwanden mit verschiedenen Werkzeugen und Bargeld. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ungefähr 3.500 Euro geschätzt.

Falkensee, Barkhausenstraße - Lastwagen und Pkw zusammengestoßen - Donnerstag, 03.12.2020, 06:00 Uhr - Ein Lastwagen und ein Pkw stießen am Donnerstagmorgen in der Barkhausenstraße Ecke Dallgower Straße in Falkensee zusammen. Ursache des Unfalles war ein Vorfahrtsfehler. Der Autofahrer hatte den vorfahrtsberechtigten Lkw übersehen. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Stadt Brandenburg an der Havel, Neustadt - Rangelei am Discountereingang - Dienstag, 01. Dezember 2020, 17:00 Uhr - Weil eine Kundin offenbar ihre Mund-Nasen-Bedeckung nicht trug wurde diese vom Einlassmitarbeiter eines Discountmarktes abgehalten den Einkaufsmarkt zu betreten. Diese, sichtlich empört, zeigte dem Mitarbeiter daraufhin ein digitales Attest auf ihrem Handy, was jedoch an der Haltung des Marktmitarbeiter nichts änderte die Hausordnung durchzusetzen. Er akzeptierte dieses digitale Attest nicht und lies die Frau weiterhin nicht in den Markt.