Werbefläche

Havelland – vermutlich aufgrund von Unaufmerksam kam heute Abend ein Lastwagen mit 7 Tonnen Textilien an der Anschlussstelle Berlin-Spandau von der Fahrbahn ab und kam anschließend in einem Sandhaufen zum Stillstand. Der Fahrer wurde hierbei verletzt. Die Anschlussstelle Berlin-Spandau musste in Fahrtrichtung AD Havelland zeitweise wegen der Sandverschmutzung durch den Unfall gesperrt werden, Feuerwehrkräfte reinigten die Fahrbahn, so das diese nach kurzer Zeit wieder von der Polizei freigegeben werden konnte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten außerdem den Anhänger des LKW sichern, weil dieser droht auf die Fahrbahn zu kippen, dazu wurde ein Spanngurt verwendet und mit der Leitplanke verbunden.