Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Verkehrsunfälle mit schwerverletzten Personen - In Templin ereigneten sich am 18.04.19 gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen zwei beteiligte Personen schwer verletzt wurden. In der Templiner Heimstraße kollidierte um 15:40 Uhr ein PKW frontal mit einem 6 jährigen Kind, das unverhofft mit einem Fahrrad aus einem angrenzenden Waldweg auf die Heimstraße vor den beteiligten PKW fuhr.

Das 6 jährige Kind erlitt durch die Kollision mit dem PKW schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallklinikum nach Berlin ausgeflogen. Um 16:45 Uhr kam es in der Lychener Straße in Templin zu einem weiteren Verkehrsunfall. Bei einem Abbiegevorgang übersah ein PKW Fahrer einen entgegenkommenden Mopedfahrer und kollidierte mit diesem. Der 18 jährige Mopedfahrer stürzte infolge dessen auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei nicht unerheblich. In der weiteren Folge wurde der verletzte Kradfahrer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000,- Euro.