Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Havelland, Bundesstraße 5 - Falsche Schmuckverkäufer Freitag, 24.05.2019, 16:00 Uhr - Am Freitagnachmittag meldete eine Autofahrerin, die auf der Bundesstraße 5 unterwegs war, falsche Schmuckverkäufer. Auf Höhe der Abfahrt Zeestow stand ein blauer PKW VW mit Berliner Kennzeichen auf dem Seitenstreifen. Der Fahrer des PKW versuchte unter Vorwand einer Panne, vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten.

Die Autofahrerin meldete den Sachverhalt der Polizei, da sie bereits eine Woche zuvor dort angehalten hatte, um zu helfen. Der Fahrer versuchte ihr einen Goldring für 2000 Euro zu verkaufen, da er angeblich keinen Treibstoff mehr hatte. Darauf ließ sich die Autofahrerin nicht ein. Die Polizei traf den vermeintlichen Schmuckverkäufer nicht mehr an. Es handelt sich nach polizeilichen Erfahrungen um eine Betrugsmasche. Die Polizei warnt daher davor, an den gefährlichen Stellen anzuhalten und sich auf dubiose Geschäfte einzulassen. Wir empfehlen Ihnen in solchen Fällen, die Polizei zu rufen.