Werbefläche mieten ...

Erstmeldung: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, kam es nach 10 Uhr in Kirchmöser Nähe eines Nettomarktes, zu einem folgen schweren Verkehrsunfall. Eine Radfahrerin ist wohl beim Überqueren der Straße von einem PKW Mercedes erfasst worden und dabei unter das Fahrzeug eingeklemmt worden. Am Ort eingesetzt Rettungskräfte mussten die schwerverletzt zunächst wiederbeleben, sie kam anschließend in ein Krankenhaus.

Die Unfallstelle ist gesperrt. Die Polizei hat einen Gutachter zur Unterstützung angefordert.

Nachtrag - Kirchmöser, Unter den Plantanen Radfahrerin von Pkw erfasst und lebensbedrohlich verletzt Freitag, 09. August 2019, 10:00 Uhr - Polizei und Rettungsdienst wurden am Montagvormittag nach Kirchmöser gerufen. Dort war eine Radfahrerin von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Zeugen zur Folge soll die Radfahrerin kurz zuvor die Fahrbahn überquert haben und aus bislang nicht geklärten Umständen, von einem Mercedes Pkw erfasst worden sein.

Dabei wurde die 79 Jahre alte Frau unter dem Fahrzeug eingeklemmt und schwerstverletzt. Rettungskräfte bargen die Frau und führten umgehend notfallmedizinische Maßnahmen ein. Sie wurde kurz darauf, mit offenbar lebensbedrohlichen Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Auch die 68-jährige Mercedes-Fahrerin musste mit einem Schock in einem Krankenhaus behandelt werden. Polizeibeamte sperrten die Straße komplett und leiteten den Verkehr über den Bahntechnikerring um.

Es wurde ein unabhängiger Sachverständiger an die Unfallstelle berufen und mit Klärung der Unfallursache beauftragt. Dazu wurden auch das Fahrrad und der Mercedes sicherstellt und der Unfall aufgenommen.

Quelle: pd-west, meetingpoint-brandenburg