Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Havelland, Falkensee, Rosenstraße am Skaterpark - Versuchtes Sexualdelikt Samstag, 07. September 2019, 22:45 Uhr - Nachdem sie eine Veranstaltung in der Stadthalle von Falkensee besucht hatte, lief eine 17-Jährige am Samstagabend durch die Rosenstraße, wo sie sich am Skaterpark kurz auf eine Bank setzte. Ein ihr unbekannter dunkelhäutiger Mann kam wenig später auf einem Mountainbike hinzu, setzte sich neben sie und begann ein Gespräch. Er erzählte dabei, dass er erst kurz in Deutschland und 22 Jahre alt sei.

Als die Frau wortlos aufstand und zu ihrem Fahrrad gehen wollte, fasste der Mann sie plötzlich am Arm und drückte sie gegen einen in der Nähe stehenden Zaun. Die Frau rief um Hilfe. Der körperlichen Annäherung konnte sich die Geschädigte erwehren und flüchtete. Der Angreifer blieb vor Ort zurück. Die alarmierte Polizei befragte die Frau und leitete unverzüglich die Fahndung nach dem Mann ein, die bislang allerdings erfolglos blieb. Im Zuge der Anzeigenaufnahme schilderte eine 15-jährige einen ähnlichen Vorfall vom Freitagabend gegen 23:30 Uhr im Falkenseer Gutspark. Die Jugendliche hatte den Sachverhalt bis dahin nicht angezeigt, da ihr dies nicht wichtig erschien. Dort soll eine der Beschreibung nach ähnliche Person die Geschädigte festgehalten und auf den Mund geküsst haben.

Der Täter wurde in beiden Fällen als 22-jähriger Mann aus dem südlichen Afrika beschrieben. Der Mann hatte dunkle lockige Haare, die an den Kopfseiten ausrasiert waren. Er sprach gebrochenes Deutsch und war mit einer schwarzen Windjacke sowie einer schwarzen Jogginghose jeweils der Marke Adidas bekleidet. Unterwegs war er auf einem dunkelfarbenen Mountainbike mit weißer Aufschrift. Bei sich soll er eine Flasche Alkohol gehabt haben. Die Polizei ermittelt nun in beiden Fällen wegen des Verdachts der Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung.