Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Treuenbrietzen - Bewaffneter Tatverdächtiger nach Gewaltstraftat festgenommen Dienstag, 10. September 2019, 14:20 Uhr - Die Polizei wurde am heutigen Nachmittag in die Innenstadt nach Treuenbrietzen gerufen. Eine Frau teilte mit, dass sie von ihrem ehemaligen Lebensgefährten bedroht werde, nachdem sie kurz zuvor Opfer einer Gewaltstraftat wurde. Sie konnte sich unbeteiligten Personen anvertrauen und die Polizei informieren.

Rettungskräfte brachten die Treuenbrietzenerin später in ein Krankenhaus, in dem sie ambulant behandelt wurde. Einsatzkräfte der Polizei suchten den 58-jährigen Tatverdächtigen anschließend an seinem Wohnbereich auf. Da er nach ersten Erkenntnissen möglicherweise bewaffnet war, wurden Spezialeinsatzkräfte hinzugezogen. Durch diese erfolgte dann auch der Zugriff im Wohnbereich, wobei der Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden konnte. Dabei wurde niemand verletzt. Der stark alkoholisierte Mann, wurde später mit einem Atemalkoholwert von 1,28 Promille ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Brandenburg gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.