Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Dahme-Spreewald - BAB 10 bei Niederlehme: Feuerwehr, Rettungskräfte, Polizei und drei Rettungshubschrauber waren am Montag kurz nach 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf den Berliner Ring gerufen worden. Zwischen dem Dreieck Spreeau und Niederlehme waren an einem Auffahrunfall drei LKW beteiligt. Ein MERCEDES-LKW war durch die Wucht des Aufpralls bis in einen naheliegenden Wald geschleudert worden.

Alle drei LKW-Fahrer wurden dabei verletzt und durch Rettungshubschrauber zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge müssen durch Abschleppdienste geborgen werden, die Bergungsmaßnahmen dauern zu Stunde noch an. Durch die erforderliche Sperrung der BAB 10 kommt es derzeit zu erheblichen Stauerscheinungen, die sich bis in den Bereich der BAB 12 erstrecken. Zur genauen Unfallursache und den entstandenen Sachschäden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.