Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Havelland, Nauen, Otto-Heese-Straße - Gefährliche Körperverletzung Sonntag, 29.09.2019, 04:20 Uhr - In der Nacht von Samstag auf Sonntag begleitete ein 30-jähriger Mann seine Ex-Lebensgefährtin in Nauen auf dem Weg nach Hause. Währenddessen gerieten die beiden Personen in Streit, woraufhin der alkoholisierte 30-Jährige die Frau mehrmals schlug.

Weiterhin raubte er die mitgeführten persönlichen Gegenstände der Frau, unteranderem den Schlüsselbund, Portemonnaie und Mobiltelefon. Die Frau konnte sich zu einer Freundin retten, an deren Wohnanschrift der Tatverdächtige jedoch kurz darauf ebenfalls eintraf. Da ihm die Tür des Mehrfamilienhauses nicht geöffnet wurde, drang er gewaltsam in diese und in die Wohnungstür ein. Im Inneren der Wohnung schlug und trat der Mann wiederum auf seine Ex-Freundin ein.

Die Frau musste im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 30-Jährige flüchtete dann aus der Wohnung und nutze hierzu den Pkw der Geschädigten, dessen Fahrzeugschlüssel er zuvor geraubt hatte. Einige Stunden später konnte der Täter sodann von der Polizei angetroffen werden.

Die Gegenstände der jungen Frau wurden ebenfalls aufgefunden und an diese zurückgegeben. Der Mann wurde schließlich wegen psychischer Probleme in eine Klinik eingewiesen. Die Polizeibeamten nahmen mehrere Strafanzeigen, auf unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, des schweren Raubes, des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs und der Sachbeschädigung in zwei Fällen auf. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.