Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Erstmeldung: Potsdam-Mittelmark. Am heutigen Freitagmorgen kam im Stadtgebiet von Werder (Havel) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. In der Brandenburger Str. wurde an der Haltestelle Lietzes Weg eine Person von einem Linienbus tödlich verletzt.

Nachtrag - Werder, Brandenburger Straße/Lietzes Weg, Höhe Bushaltestelle, Fahrtrichtung Werder Zentrum Mann nach Verkehrsunfall verstorben - Freitag, 04.10.2019, 07:09 Uhr Heute Morgen ereignete sich auf der Brandenburger Straße in Werder ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mann ums Leben kam. Der später verunfallte erwachsene Mann befand sich kurz vor dem Unfall in einem Linienbus und verließ an der Haltestelle Lietzes Weg das Fahrzeug.

Nach derzeitigem Informationsstand verlor der Mann kurz darauf das Gleichgewicht und stürzte zurück in Richtung Fahrbahn, wo der Bus bereits angefahren war. Der Verunfallte geriet unter den Bus und wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort an seinen Verletzungen verstarb. Die Unfallstelle, Lietzes Weg und die Brandenburger Straße stadteinwärts, ist für die weiterführenden Untersuchungen der Kriminalpolizei, die am Unglücksort ermittelt, derzeit voll gesperrt.

Ein Gutachter, der bei der Rekonstruktion des Unfallhergangs beteiligt ist, arbeitet ebenfalls an der Unfallstelle. Die Polizeibeamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung im Straßenverkehr aufgenommen.