Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Update: 13.37 Uhr/Erstmeldung - Feuerwehr versuchte in der Nacht noch zu retten was zu retten ist, das Dachgeschoss der eigenen Feuerwehrwache stand in Flammen. Durch das schnelle Eingreifen der freiwilligen Kräfte Wusterhausen (Dosse), konnte aber schlimmeres verhindert werden. Die Polizei habe den Brand wohl heute Morgen entdeckt. Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. 

 

Foto: Polizei

Nachtrag - Brennender Dachstuhl Wusterhausen (D.) – Heute Morgen gegen 01.50 Uhr wurde in der Kyritzer Straße festgestellt, dass der Dachstuhl des Feuerwehrgebäudes brennt. Bewohner der angrenzenden Wohnhäuser wurden vorsorglich evakuiert. Die untergebrachte Feuerwehrtechnik konnte aus dem Gebäude geholt und das Feuer unter Kontrolle gebracht werden, sodass ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindert werden konnte.

Insgesamt waren 51 Feuerwehrfrauen und –männer sowie ein Rettungswagen im Einsatz. Beamte der zentralen Kriminaltechnik der Polizeidirektion Nord kamen zum Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein technischer Defekt ursächlich für den Brand. Eine Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Quelle: maz, pd-nord