Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Erstmeldung - Falkensee: LKW-Unfall mit Radfahrer im Stadtgebiet Falkensee. Am heutigen Montagvormittag kam es zu einem Unfall zwischen einem LKW-Gespann und einem Radfahrer, bei dem der Fahrradfahrer schwer verletzten wurde. Wie die Feuerwehr vor Ort berichtete wurde sie um 10:02 Uhr zu einem Einsatz in den Stadtteil Seegefeld gerufen. An der Kreuzung Potsdamer Str. / Straße der Einheit kollidierte beim Abbiegen eines LKW"s, dieser mit einem Radfahrer, wobei der Fahrradfahrer unter den LKW geriet und erheblich verletzt wurde.

Der Radfahrer wurde mit mehreren zum Teil schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der komplette Kreuzungsbereich ist aktuell (12:10 Uhr) gesperrt und ein Gutachter

angefordert.

Update 13:15 Uhr: Seit 13:10 Uhr ist die Unfallstelle geräumt und die Kreuzung Potsdamer Str. / Straße der Einheit wieder passierbar.

Nachtrag: 18.21 Uhr/Falkensee, Potsdamer Straße/Straße der Einheit Radfahrer wird von Lkw angefahren Montag, 02.12.2019, 10:03 Uhr - An der Kreuzung Potsdamer Straße/Straße der Einheit nahm ein Lkw-Fahrer beim Abbiegevorgang einem geradeaus weiterfahrenden Radfahrer die Vorfahrt. Der 85-jährige Radfahrer wurde von dem Lkw angefahren und stürzte schwer. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der Lkw-Fahrer die Potsdamer Straße aus Richtung Dallgow kommend in Fahrtrichtung Stadtzentrum entlang.

Der Radfahrer befuhr die Potsdamer Straße auf dem Radweg in derselben Richtung. An der Kreuzung zur Straße der Einheit bog der Lkw-Fahrer nach rechts ab, wobei er den 85-Jährigen übersah, in dessen Folge es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der 85-Jährige wurde schwer verletzt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebraucht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr ein. Die Einmündung wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen gesperrt und gegen 13:45 Uhr wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben.