Werbefläche mieten ...

Landkreis Oder-Spree - Am Vormittag des 2. Januar erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Theodor-Fontane-Straße. Es kam zu starker Rauchentwicklung in einer Wohnung im 2. Stock. Eine Frau und ihre zwei Kinder konnten aus der betroffenen Wohnung gerettet werden. Sie wurden mit Rauchgasvergiftungen in zwei Hubschraubern in Berliner Krankenhäuser geflogen. Alle weiteren Anwohner konnten unverletzt das Haus verlassen. Für ihre Unterbringung wird gesorgt.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Von 10 Wohnungen sind sieben nicht mehr bewohnbar. Derzeit ist noch keine Schadenshöhe bekannt. Voraussichtlich wird die Kriminalpolizei am 3. Januar den Brandort untersuchen und ermittelt bereits wegen fahrlässiger Brandstiftung.