Werbefläche mieten ...

Landkreis Barnim - Eberswalde – Vom Zug erfasst worden Die Polizei wurde am 09.01.2020, gegen 22:00 Uhr, zum Hauptbahnhof Eberswalde gerufen. Dort war aus bislang ungeklärter Ursache ein 36-jähriger Mann von einem Güterzug erfasst worden. Der in Deutschland ohne festen Wohnsitz aufhältige polnische Staatsbürger kam letztlich außerhalb des Bahnhofes zum Liegen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Jetzt ermitteln Kriminalisten zum genauen Hergang des Geschehens. Gegenwärtig wird ein Einwirken Dritter jedoch ausgeschlossen.

Für die Bergung des Mannes und die ersten Maßnahmen der Spurensicherung musste der Bahnverkehr für ca. drei Stunden unterbrochen werden.