Werbefläche mieten ...

Video - Havelland - Erstmeldung: Die Feuerwehr rückte heute am Nachmittag zu einem landwirtschaftlichen Anwesen nach Paaren im Glien aus. Aus noch nicht ganz geklärten Gründen war eine Lagerhalle vom Umfang 20x4 Meter in Brand geraten, das Feuer entwickelte sich rasch zu einem Vollbrand bei dem die Halle und ein Radlader zerstört wurden, selbst das Blechdach stürzte ein. Die Feuerwehr kam mit über 50 Kräften zum Einsatz. Mit einem Drehleiterwagen wurde der Löschangriff von oben durchgeführt. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Mensch und Tiere.

Die Löscharbeiten werden sich wohl noch bis zum späten Abend hinziehen. Zur genauen Brandursache ist noch nichts bekannt.

Nachtrag - Schönwalde-Glien, Paaren im Glien Lagerhalle hat gebrannt Montag, 13.01.2020, 16:25 Uhr - Die Rettungsleitstelle informierte die Polizei über den Brand einer Lagerhalle auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Paaren im Glien. Beim Eintreffen der Beamten war die Feuerwehr bereits vor Ort. Der Dachstuhl der Lagerhalle brannte in voller Ausdehnung. Das Gebäude wird als Lager für Tierfutter und als Abstellort eines Radladers genutzt.

Das Fahrzeug, der Dachstuhl sowie eine auf dem Dach montierte Solaranlage wurden vollständig zerstört. Ein Übergreifen des Feuers auf in der Nähe befindliche Stallgebäude, in denen Tiere untergebracht sind, konnte verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung, wobei die genaue Brandursache nach jetzigem Stand noch unklar ist.