Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Havelland, Schönwalde-Glien, OT Schönwalde - Nach Auseinandersetzung verletzt Mittwoch, 15.01.2020, 17:05 Uhr - Polizeibeamte der Polizeiinspektion Havelland wurden zu einer Übergangswohnheim in Schönwalde gerufen, weil es dort zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern gekommen sein soll. Dabei handelt es sich um einen 28 Jahre alten Iraner und einen 22-jährigen Sudanesen, die aus noch ungeklärter Ursache zunächst verbal in Streit geraten sein sollen.

Anschließend kam es noch zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden. Dabei erlitt der Iraner eine Verletzung, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Die Polizei nahm wechselseitige Anzeigen wegen Köperverletzung auf. Der genaue Tathergang konnte aufgrund unterschiedlicher Angaben noch nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.